1 500€ Spende für wohnungslose Frauen

 

 

 

Dieser Betrag stammt aus dem  Erlös unserer Kinomatinee am 8. März im Universum Kinocenter und wurde vom Club noch aufgerundet.  Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Spenderinnen und Spender!

Laut Schätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Obdachlosenhilfe leben rund 100.000 Frauen auf der Straße. Diese Zielgruppe ist besonders verletzlich: Nicht nur gehen einer Unterbringung in einer Obdachlosenunterkunft zumeist Gewalt geprägte Lebensumstände vorweg, sondern wohnungslose Frauen sind oft auch doppelt stigmatisiert. Sie erhalten, stärker noch als Männer, negative Zuschreibungen. Zudem wird Wohnungslosigkeit häufiger als persönliches Versagen und daher als enorme psychische Belastung erlebt.

Wohnungslose Frauen spielten auch im für die Matinée ausgewählten Film „Der Glanz der Unsichtbaren“ die Hauptrolle, was einer der Gründe für die große Spendenbereitschaft bei den Kinobesucher*innen war. Mit dem gespendeten Geld können wir nun Frauen in Landau, die sich in ähnlicher Situation befinden wie die Protagonistinnen des Films, unterstützen.

Die Frauen werden von Caritas betreut. „Jede Frau bekommt individuelle Unterstützung, wir teilen keine Einheitspakete aus. Von guter Sozialarbeit ist zu erwarten, dass jeder Mensch in seiner Besonderheit wahrgenommen wird“, betont Elisabeth Traunmüller, Leiterin des Caritas-Zentrums. Konkret sollen die Spenden für die Anschaffung von Hygieneartikeln und „Wohlfühlprodukte“ wie z.B. Wärmflaschen oder Deos eingesetzt werden.




Top